Warten auf Noru

Tolle Bilder vom aufziehenden Sturm Noru habe ich hier entdeckt. Der Taifun lässt jedoch noch auf sich warten!

Nachdem gestern Abend klar war, dass mit den ersten starken Winden Norus erst heute nachmittags zu rechnen wäre, die gefährlichste Phase des Taifun das Wegziehen ist, war klar: Wer in den nächsten zwei, drei Tagen noch was außerhalb des Hostels sehen will, sollte heute Vormittag raus gehen. Also ab in den Linienbus und rauf ins Gebirge, Ziel war der „Prinzessin Mononoke Wald“, ein Wald, der den Trickfilmregisseur Miyazaki zum Film über die bei den Wölfen lebende Prinzessin inspiriert haben soll. Was soll ich sagen, der Wald ist wirklich spektakulär! Dichte Bewaldung, Moose, wilde Bäche. Durch den geringen Lichteinfall und die hohe Feuchtigkeit wirkt er wie ein verwunschener Ort und bildet gleichzeitig die Motive der meisten Bilder der Google-Bildersuche zum Stichwort „yakushima“.

K1600_DSC_5810K1600_DSC_5816K1600_DSC_5837

Noru ist nun da, sitzen im vernagelten Hostel, Infos ueber Noru hier .

Meine Perspektive für 48h. Zeit zum Lesen und Unterricht vorbereiten?!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s